Checkliste zur Pfandleihe

Nicht jeder Kredit ist gleich ein großer Kredit. Oft braucht man eine kleinere Summe und in dem Fall kann ein Pfandkredit interesant sein. Pfandleihe als Alternative zu Kleinkredit.

pfandleihe
Image courtesy of Master isolated images / FreeDigitalPhotos.net

Was ist eine Pfandkredit?

Bei der Verpfändung einer Sache erhält man ein Geld-Darlehen gegen Übergabe einer speziellen Sache. Im Gegensatz zum “normalen” Kredit haftet man bei einer Pfandleihe nicht persönlich, sondern die Sache selber, das Pfand, haftet.

Was kann Pfandgegenstand sein?

Prinzipiell können alle wertvollen Gegenstände belehnt werden. Dazu zählen
Schmuck, hochwertige Armbanduhren, Gold und Silbermünzen, Kunstgegenstände, Antiquitäten, Ölgemälde, wertvolle Teppiche oder Elektrogeräte. (mehr …)


Gold als sichere Geldanlage?

Gold gilt als eine stabile Wertanlage und wird deswegen gern auch von privaten Anlegern gekauft. Vor allem in wirtschaftlich schlechten Zeiten ist es hoch geschätzt. Die Nachfrage nach Gold ist so hoch wie lange nicht und der Goldpreis dementsprechend auch.

Gold als Anlage – wichtiger Teil Ihrer Vermögensstrategie.

Gold-Baren
Image courtesy of ponsulak / FreeDigitalPhotos.net

Welche Formen eigenen sich zum Gold-Kauf?

A.) in physischer Form: Goldbarren, Goldmünzen zb. Philharmonikermünze, die zu 99,99% aus Gold besteht und daher zum Goldpreis gehandelt wird bzw. auch die Panda- Goldmünze, die es zusätzlich noch in Silber oder Platin gibt. Die eher sichere Form in den Edelmetall zu investieren
B.) in verbriefter Form: Goldaktie, Goldfonds, Exchange-traded funds ( ETF), Zertifikate, Anteile an Goldminen. Die eher riskante Form in den Edelmetall zu investieren. (mehr …)


Crowdinvesting Checkliste aus Sicht der Anleger

Crowdinvesting oder Crowd-Funding ist die neueste Finanzierungsform, bei der sich zahlreiche Mikroinvestoren mit geringen Geldbeträgen an meistens junge Unternehmen beteiligen.

Crowd-Investing
Image courtesy of SweetCrisis / FreeDigitalPhotos.net

Genauer gesagt, beim Crowdinvesting erwerben ( Klein-) Anleger Anteile an einem Unternehmen bzw. stellen diesem Kapital für einen vereinbarten Zeitraum zur Verfügung, um es zu unterstützen. Dies bedeutet, dass man – je nach Modell der Beteiligung – am Gewinn und Verlust, sowie eventuell einer möglichen künftigen Steigerung des Unternehmenswert anteilmäßig beteiligt ist. Die einzelnen Investments sind in der Regel klein ( normalerweise ab 100,– Euro pro Projekt möglich ). Crowdinvesting als Geldanlage. (mehr …)


Überversichert ist unnötig versichert

Unnötige Versicherungen
Image courtesy of stockimages / FreeDigitalPhotos.net

In unseren Breitengraden taucht immer noch sehr häufig die Aussage auf:” Ich habe ja so viele Polizzen, sprich ich bin überversichert”. Dazu hat eine Zeitung ” Die Welt” errechnet, dass es ca. fünf bis sechs Versicherungsverträge pro Person gibt. In unseren täglichen Beratungen, sehen wir tagtäglich eine Menge an verschiedenen Verträgen, leider aber noch gravierende Deckungslücken in einzelnen Bereichen.

Die unnötigsten Versicherungen

Geht es nach Versicherungsunternehmen, kann der Mensch natürlich nie ausreichend versichert sein. Das hat uns dazu animiert eine Aufstellung der unnötigsten Versicherungen zu erstellen. (mehr …)


Die Risikolebensversicherung, auch Ablebensversicherung genannt ist eine ideale Form um Ehe, Lebenspartner oder Hinterbliebene abzusichern.

Risikolebensversicherungen sind günstig

Je nach Gesundheitszustand lässt sich dies sehr günstig erzielen, da es sich bei dieser Art von Versicherung gegenüber teureren Kapital-Lebens­versicherungen um den reinen Todesfallschutz handelt. (mehr …)


Familienbeihilfe in Österreich – Neu seit 01.07.2014

Kinder sind auf die Zuwendung ihrer Eltern und Familienmitglieder angewiesen. Ohne einer Familie gestaltet sich das Aufwachsen und die Erziehung schwer, daher hat in unseren Kulturkreisen das Thema “Familie” soziologisch eine sehr wichtige Bedeutung erlangt.

Wie heißt es so schön, Kinder sind die Zukunft unserer Gesellschaft. Es kann daher nur logisch sein, Familien finanziell zu unterstützen.

Familienbeihilfe

Einer der bekanntesten Beihilfen ist daher die Familienbeihilfe, auch Kinderbeihilfe genannt.

Die aktuelle österreichische Regierung unter Familienministerin, Sophie Karmasin, hat sich erstmalig nach 14 Jahre geeinigt die monatliche Kinderbeihilfe in regelmäßigen Abständen zu erhöhen. Im Juli 2014 wurde daher eine 4% Erhöhung durchgeführt, weitere sollen wie unten angeführt folgen.

Familienbeihilfe (mehr …)


Vorsicht, Schulbeginn – Kinder unterwegs Risiken für junge Verkehrsteilnehmer erkennen

Mit dem Ende der Sommerferien machen sich unzählige Schüler auf den Weg zur Schule. Gerade für die Schulanfänger unter ihnen, die mit dem Straßenverkehr noch nicht vertraut sind, birgt der Schulweg viele Gefahren.

Ohne die Rücksichtnahme und Aufmerksamkeit aller Verkehrsteilnehmer kann es schnell zu Unfällen kommen – im schlimmsten Fall mit langfristigen gesundheitlichen Beeinträchtigungen.

schulbeginn
Image courtesy of nipitphand / FreeDigitalPhotos.net
(mehr …)


Viele Freiberufler halten gezielt ihre Sozialversicherungsbeiträge niedrig um zu überleben, daher droht genau diesen Gruppen eine große Pensionslücke.

Pensionsfalle
Image courtesy of zole4 / FreeDigitalPhotos.net

Die ausgesendeten Mitteilungen der SVA über die zukünftige Pension Anwartschaft beweisen es sehr deutlich.

Während bei den Angestellten, die auf 45 Beitragsjahre kommen ca. 2.100,–€ Bruttpension zu erwarten ist, sind es bei den Selbständigen nur ca. 1850,–€.

Noch weniger erhalten die immer stärker wachsenden Ein-Personen-Unternehmen, quasi die neuen Selbständigen, davon gibt es zur Zeit bereits ca. 280.000. (mehr …)


Das neue Pensionskonto

1.Teil- Perspektive der Sozialversicherungen

Das neue Pensionskonto verspricht für den Versicherten mehr Vorteile als Nachteile.

Mit dem neuen Pensionskonto wird die Pensionsberechnung einfacher, klarer und vor allem transparenter.

Pensionskonto
Image courtesy of arztsamui / FreeDigitalPhotos.net

Ähnlich wie bei einem Sparbuch können Sie dann auf einen Blick den jetzigen und zukünftigen angesparten Betrag sehen. Weitere Beitragszahlungen fließen in Form von Teilgutschriften in das Pensionskonto ein. (mehr …)


Urlaubszeit ist Einbruchszeit

Gerade in der heutigen Zeit ist Einbruchschutz so wichtig wie noch nie.

Einbruchschutz
Image courtesy of chanpipat / FreeDigitalPhotos.net

Einbruchschutz

Wer sein Haus oder seine Wohnung längere Zeit allein lässt, läuft große Gefahr, bestohlen zu werden. Ob über Balkone, Kellerfenster oder der Eingangstüre, von allen Seiten droht Gefahr. Viele Einbrecher nutzen die Gunst der Stunde während der Abwesenheit des Wohnungs – oder Hausinhabers und bedienen sich an fremden Eigentum. Entgegen dem Klischee vom “nächtlichen Besucher” werden ca. 45% der Einbrüche tagsüber begangen. Gerade in Großstädten werden die meisten Wohnungseinbrüche tagsüber begangen. (mehr …)