Milde spätherbstliche Temperaturen kündigen das Jahreskreisfest Allerheiligen, Allerseelen an. Das Absterben und Zurückziehen von Pflanzen und Tieren symbolisierte bei unseren Vorfahren einen neuen Zyklus. Durch Loslassen kann Neues entstehen, die Natur atmet aus, Nebel liegt über feuchte Wiesen und Seen, durch Ruhe und Rückzug kann sich neues Entwickeln. So gehört die Auseinandersetzung mit dem Tod, Trauer und Verlust ganz speziell zu diesem Jahreskreis…

Immer mehr Österreicher machen sich über eine Sterbegeldversicherung / Begräbnisvorsorge Gedanken, um für eine professionelle, rasche, finanzielle Absicherung vorzusorgen und nicht die Hinterbliebenen zu belasten.

Sterbegeldversicherung Begräbnisvorsorge
Image courtesy of Danilo Rizzuti / FreeDigitalPhotos.net

Sterbegeldversicherung, das heißt dass Ihre Angehörigen sich so von Ihnen verabschieden können, wie Sie es wünschen.

Sterbegeldversicherung – Sicherheit für Hinterbliebene

Die Abwicklung von Verlassenschaften dauern nicht selten ein Jahr oder länger, bis dahin sind die Konten gesperrt. Um anfallende Kosten und Arbeiten wie Auswahl der gewünschten Bestattungsart, Wahl von Sarg und Kleidung, Schreiben von Paten, Bestellung von Kränzen etc. schon zu Lebzeiten zu regeln bieten die Sterbeversicherungen verschiedene Pakete an.

Die Gesellschaften übernehmen die Kosten je nach Versicherungssumme und veranlassen einen reibungslosen Ablauf mit dem Bestattungsunternehmen indem es zu einer Direktverrechnung kommt.

Die Prämien dafür können entweder einmalig oder monatlich bezahlt werden und richten sich nach der gewünschten Versicherungssumme. Um für den Ernstfall auch wirklich das Geld zur Verfügung zu haben, werden diese Gelder konservativ und sicher investiert und bieten in der Ansparphase unter Umständen sogar einen Steuervorteil. Der Einstieg ist bereits in sehr jungen Jahren möglich, nach oben hin liegt das Höchstalter je nach Gesellschaft zwischen 75 bis 85 Jahre.

Begräbnisvorsorge – Ein gutes Gefühl, wenn alles geregelt ist

Die durchschnittlich anfallenden Begräbniskosten liegen in der Regel zwischen 5.000 € – 15.000 €, dafür können im Versicherungsfall Wünsche wie Art der Bestattung, Feuer oder Erde vorab gewählt werden.

Mein Tipp: “Ihre Sterbegeldversicherung soll auch die Überführungsklausel im In- und Ausland beinhalten“, hier steigen die Ausgaben rasch an.

Zusätzlich werden auf Wunsch auch Grab – Pflegeversicherungen für die Nachkommen angeboten.

Keine andere Versicherung tritt so sicher ein wie diese, Sie mit uns darüber.


%d Bloggern gefällt das: