Rückblick 2014:

Die Zusendung des persönlichen Pensionskonto deckt die gravierenden Lücken zu Rentenbeginn auf.

fbackBevölkerungspyramide

Jänner: Lettland, mit den besten Wachstumsdaten der Eurozone, führt den Euro ein. Auffallend dabei, viele Letten verließen das Land.

Februar: In Westafrika bricht die Ebola -Epidemie aus,Binnen neun Monaten verdoppelte sich die Anzahl der Betroffenen. Bis Ende des Jahres gibt es ca. 6.400 Todesfälle. Der Ukraine Konflikt setzt ein.

März: Referendum über den Status der Krim . Russland verstößt gegen das Völkerrecht, es wird von einem neuen kalten Krieg gesprochen.

April: Die Baumarktkette Baumax gerät in Schieflage, die “Sammlung Essl” wird nicht vom Staat gekauft, der neue Eigentümer heißt Peter Haselsteiner.

Mai: Österreich jubelt, erstmals seit Udo Jürgens gewinnt Conchita Wurst den Song Contest.

Juni: Das Projekt “South Stream ” wird besiegelt. OMV und Gazprom fixieren in Wien das Abkommen zur Pipeline. Im Dezember 2014 sagt Russland das Projekt vorerst ab.

Juli: das Hypo Sondergesetz wird von ÖVP und SPÖ beschlossen. Statt einer Insolvenz wird eine Abbaugesellschaft für die Hypo – Alpe – Adria gegründet.

August: Als Antwort auf die Wirtschaftssanktionen, die Europa und die USA gegen Russland verhängen gibt es massive Gegensanktionen. In Österreich sind unter anderem heimische Apfelbauern betroffen. China verspricht Hongkong frei Wahlen für 2017, will aber die Kandidaten dafür vorbestimmen. Ergebnis: Tausende Demonstranten gehen auf die Strassen.

September: Der chinesische OnlineHändler ” Alibaba” vergleichbar mit Amazon bei uns, sorgt weltweit für den größten Börsengang aller Zeiten. Wert am ersten Börsentag: 231 Milliarden US Dollar.

Oktober: Zalando will die aktuelle Aktien Euphorie auch in Deutschland nutzen und geht ebenfalls an die Börse.Das Ergebnis vorerst negativ, der Kurs verliert in den ersten Tagen zum Jahresende tritt eine Erholung ein. Beim Stresstest von 130 Finanzinstitute fallen 25 Banken durch. Eine davon die österreichische Volksbanken AG.

November: Zum 25 mal jährt sicher der deutsche Mauerfall. Diese Vereinigung verhalf Deutschland zur größten europäischen Volkswirtschaft.

Dezember: Die Hypo Bank Kommission unter der Leitung von Frau Irmgard Griss stellt allen Beteiligten an der Verstaatlichung, ein schlechtes Zeugnis aus.

Vorschau 2015:

Rückblick 2014, Vorschau 2015
Image courtesy of Danilo Rizzuti / FreeDigitalPhotos.net

Die Weltwirtschaft wächst im neuen Jahr. Europa bleibt ein Krisenherd, einige Länder in der EU fallen punkto Wirtschaftswachstum zurück. Gut voran kommen werden die USA und einige asiatische Staaten. Der niedrige Ölpreis trägt zu einer globalen Erholung bei, ein großer Aufschwung lässt auf sich warten. Von Euphorie also kann auch 2015 keine Rede sein. Gerade deshalb bleiben Aktien als langfristige Sachwerte ein sehr interessanter Aspekt.

Wünsche unserer Kunden:

Mehr Zinsen für kurzfristiges Geld, die Devise lautet: “Performance ist wichtig, noch viel wichtiger – kein Geld zu verlieren.”

Sparzinsen bei täglich fälliges Veranlagungsdauer.


%d Bloggern gefällt das: