Hausbau-Versicherungsschutz ist wichtig!

Ein Haus zu bauen ist nicht nur ein Stück Selbstverwirklichung sondern auch ein teures und risikoreiches Unterfangen. Um sich risikofrei auf das Abenteuer einzulassen, dient ein guter Hausbau Versicherungsschutz.

In den vergangenen Jahren kam es immer wieder vor, dass aus einem sonnigen Tagesbeginn sich plötzlich der Himmel eintrübt und schon schüttet es aus vollen Wolken bzw. Hagel prasselt nieder. Die Folgen sind überflutete Keller, Hagelschäden am Haus und verwüstete Landschaften. Unwetterschäden sind ein Risiko, das vor allem private Häuselbauer nicht ausreichend berücksichtigen.

Hausbau-Versicherungsschutz

Viele Eigenheime, die sich gerade in Errichtung befinden, sind nicht ausreichend versichert. Entstehen Schäden am Rohbau, sind diese meist nicht gedeckt. Nicht selten dabei entstehen Schäden in Höhe von 50 -70.000,–€, die ein zusätzliches Loch ins Baubudget reißen. Der richtige Versicherungsschutz beim hausbau hilft.

Die Lösung: BAUWESENVERSICHERUNG

Nur eine Bauwesenversicherung deckt Schäden, die den privaten Bauherrn selbst betreffen und zwar wetterbedingte Schäden oder Vermögensverluste, die durch Vandalismus oder Diebstahl in der Bauphase entstehen.

ACHTUNG: es ist immer noch ein Irrglaube, dass eine reine Rohbauversicherung Sturmschäden deckt !!! Erst wenn der sogenannte Rohbau fertig ist, also Fenster und Türen montiert sind gibt es Versicherungsschutz. In der Fachsprache heißt es, die “Außenhaut” muss geschlossen sein. Nicht zu vergessen, die passende Bauherrenhaftpflichtversicherung, wenn zb. der Nachbars -Garten, Gehsteig oder die Straße durch Bauarbeiten in Mitleidenschaft gezogen werden.

Persönlicher Tipp: Klären Sie vor Baubeginn ab, welche Versicherungen ihr Baumeister ab wann abgeschlossen hat und ob dadurch die Errichtung des Eigenheims ausreichend versichert ist.

Viele Versicherungsgesellschaften bieten spezielle Pakete bereits beim Abschluss an, indem sie die Bauherrenhaftpflicht- und die Bauwesenversicherung kombinieren. Einige setzen in diesem Bereich ausschließlich auf individuelle Ansatz und erstellen für jeden Kunden ein eigenes Angebot – je nach gewünschtem Umfang der Leistungen.

Lassen Sie sich beraten! Eine Vielzahl von Fragen kann man in einem persönlichen Gespräch beantworten.


%d Bloggern gefällt das: